Frankfurt, ein Wintermärchen

Thurn & Taxis Palais in Frankfurt

Kaum ist das Jahr nur einige Tage alt, ist der Winter auch schon da. Über Nacht verwandelt sich eine pulsierende Großstadt in ein stilles Wintermärchen. Kaum Menschen und noch weniger Autos auf der Strasse. Irgendwie schön romantisch. Auch wenn die meisten Leser sicherlich nicht meiner Meinung sind, ich finde es schön und es kann ruhig noch ein paar Tage so bleiben.

Tags » , «

Autor:
Datum: Samstag, 9. Januar 2010 16:31
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Ein Kommentar

  1. 1

    Frankfurt, ein Schauermärchen…

    Raucher im Schnee Es schneit, immer noch in Frankfurt. Hätte ich lieber nicht gesagt, dass ich es schön finden würde. Aber die Erfahrungen der letzten Jahre haben mich überheblich dem wahren Winter gegenüber werden lassen. Besonders hart trifft es in d…