Windows Editor als Logbuch

Wer hätte das gedacht? Der wahrscheinlich bei vielen vernachlässigte Windows-Editor beherrscht die Funktion beim Öffnen einer *.txt-Datei automatisch Datum und Uhrzeit einzufügen.

Dafür muss man lediglich .LOG (muss in Versalien geschrieben sein) als oberste Zeile in die Datei eingeben. Wenn man das Dokument dann das nächste Mal öffnet, ist das aktuelle Datum mit der aktuellen Uhrzeit eingefügt. So kann man aus einer simplen Textdatei eine Art Logbuch, Tagebuch oder eben Notizbuch mit genauer Zeitangabe machen. Sehr praktisch, wenn es darum geht etwas auf die schnelle zu dokumentieren. (Gefunden bei Webwork-Tools)

Tags » «

Autor:
Datum: Samstag, 3. April 2010 11:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Tipps & Tricks

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.