Rheingau zum 2.

Weintrauben an einer Hauswand in Eltville

Wie bereits in einem meiner letzten Artikel beschrieben, war ich nicht zum letzten Male in Eltville am Rhein. Herrliches Wetter lockt mich an einem schönen Samstag Nachmittag  in den Rheingau. Kaffee am Rhein, Flanieren in der Altstadt und Abendessen beim Winzer. Und selbst die üblichen Parkplatzsorgen, gerade dann, wenn die Großstädter ins Grüne fahren, haben mich diesmal nicht geplagt. Nicht weil ich vielleicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln hierher unterwegs gewesen wäre, sondern weil der Parkplatzwächter der Sektkellerei  Mumm ein Herz hatte und mich auf dem „verwaisten“ Firmenparkplatz hat parken lassen. Der Sommer kann auch sehr schön sein.

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 1. August 2010 20:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

3 Kommentare

  1. 1

    Im Rheingau…

    Original Weinpresse an der Eltviller Burg Eine Einladung zum Geburtstag brachte mich wieder einmal in den schönen Rheingau und zwar nach Eltville. Obwohl ich sicherlich schon etliche Male an Eltville vorbei gefahren bin, ist mir das hübsche Städtchen b…

  2. 2

    Ich wäre ja fast vom nicht vorhandenen Glauben abgefallen, als ich beim Lesen Deines Eintrags für kurze Zeit den Eindruck hatte, Du wärst mal mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren 😉

    Gruß, Volker

  3. 3

    Na ja, die „mehrere Stunden“ dauernde Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel, konnte ich sinnvoller mit dem Genießen des Rheingaus verbringen.. Alles Gute für Deine Reise !!!!