Frankfurt, ein Schauermärchen

Raucher im Schnee

Es schneit, immer noch in Frankfurt. Hätte ich lieber nicht gesagt, dass ich es schön finden würde. Aber die Erfahrungen der letzten Jahre haben mich überheblich dem wahren Winter gegenüber werden lassen. Besonders hart trifft es in dieser Jahreszeit natürlich die Raucher, die (wie leider auch ich hin und wieder) auch bei diesem heftigem Schneetreiben vor dem warmen Kaffee stehen müssen. Die Gesetzgebung in diesem Lande scheint unerbittlich und macht auch vor Minderheiten nicht halt. Wie hies es einmal, längst vergessen, „Eine Demokratie ist nur so gut, wie sie mit Minderheiten umgeht..

Kaiserplatz im Schneetreiben

Tags » , , «

Autor:
Datum: Samstag, 30. Januar 2010 19:22
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.