Buttenheim

Dienstag, 7. Mai 2013 20:00 | Autor:

Das Levi Strauss Museum in Buttenheim

Levi Strauss Museum

Was in aller Welt ist Butten­heim ? Na ja, Butten­heim ist ein kleines verschlafenes Dörfchen ca. 15 Km südlich von Bamberg. In Butten­heim gibt es zwei lokale Brauereien, ca. zwei Dorf­schänken und ein kleines, scheinbar wenig besuchtes Museum. Wenn man sich hier umsieht, kann man sich gut vorstellen, dass der eine oder andere gewillt ist, dem Dorf den Rücken zuzu­drehen und auszuwandern. So auch ein gewisser Löb Strauß. Er stammte aus Buttenheim und nachdem er im Jahre 1847 in die USA ausgewandert war, nannte er sich Levi Strauss, ein paar Jahre später war er der Erfinder der weltberühmten Levi Strauss Jeans.

Die Stadt Buttenheim hat ihrem berühmten Sohn ein kleines Museum spendiert. Na, eigentlich war es hautsächlich die Europäische Union und einige andere, die das Museum finanziert haben. Neben dem obligatorischen Museumsshop kann man das Geburtshaus besichtigen und in Form eines Audiorundganges alles wichtige aus dem Leben von Levi Strauss erfahren. Ein wenig Schade fand ich es, dass es im Museum nur sehr wenige Ausstellungsstücke gab, außer ein paar alten Jeans natürlich, und der größte Teil der Informationen nur über den Audiorundgang zu hören war. Trotzdem einmal intressant.

Thema: Urlaub | Kommentare deaktiviert für Buttenheim

In der Regniz

Montag, 6. Mai 2013 20:00 | Autor:

Das berühmte Brücken-Rathaus von Bamberg in der Regniz

Das Rathaus von Bamberg

Es gibt definitiv eine Menge Menschen, die sich nicht so einfach vorstellen können, in Deutschland oder nicht an einem sonnigen Strand Urlaub zu machen. Warum aber nicht..? Hier gibt es eine Menge zu sehen, zu erleben und in Kultur und Geschichte sich weiter zu bilden. Genau deshalb habe ich den diesjährigen Kutzurlaub nach Oberfranken, und zwar nach Bamberg verlegt. Die Altstadt von Bamberg ist seit einiger Zeit Weltkulturerbe und zwar zu Recht, wie ich meine. Wunderschön und sehr gepflegt liegt die Stadt an der Regniz. Pittoreske alte Fachwerkhäuser wechseln sich harmonisch mit modernen Bauten ab. Wie gut man alt und neu miteinander vereinen kann, konnte ich an dem Hotel bewundern, das – und das ist im Titel auch wörtlich gemeint – direkt inmitten des linken Seitenarm der Regniz liegt und von ihr umspült ist.

Durch eine Informationstafel an einer Brücke habe ich erst später erfahren, dass unterhalb des Hotels, sozusagen im Wasser verborgen, noch eine weitere Sehenswürdigkeit des Hotels sich befindet. Direkt darunter befindet sich ein sogenanntes Unterflur Wasserkraftwerk das immerhin durch die Strömung der Regniz ca. 300 KWh Strom ständig produziert.


| Ein Film über Bamberg und das Wasserkraftwerk |

Die Anfahrt in die Bamberger Innenstadt gestaltete sich allerdings erwartungsgemäß schwierig, da zum gleichen Zeitpunkt der große Bamberger Weltkulturerbe Lauf mit ca. 11.000 Teilnehmern stattfand. Entsprechend war die Altstadt weiträumig von Polizei und Ordnern abgesperrt. Aber man hatte ein Einsehen und mit der nötigen Überzeugungskraft konnte ich dann auch direkt bis zum Hotel vorfahren. Also insgesamt drei schöne und geruhsame Tage in einer barocken Altstadt, die allerdings nur dann ihre Schönheiten wirklich preisgibt, wenn wie in diesem Falle, bayrisch weis-blaues Wetter ansteht.

Thema: Urlaub | Kommentare deaktiviert für In der Regniz

Abbau

Freitag, 26. April 2013 20:00 | Autor:

Beginn des Abbaus des Henninger Turms

Beginn des Abbaus des
Henninger Turms

Jetzt wird er abgetragen. Eines der Wahrzeichen von Frankfurt  verschwindet. Wie bereits in meinem letzten Artikel zu diesem Thema be­schrieben, wird der Henninger Turm abgebaut und an seiner Stelle tritt, wenn man den Pressemel­dungen glauben darf, ein Wohnturm in ähn­licher Bau­weise wie der alte Turm. Kommende Ge­nera­tionen werden ihn nur noch auf alten Bildern sehen aber nicht mehr erleben können.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Abbau

Da ist er

Mittwoch, 17. April 2013 20:00 | Autor:

Die ersten Blüten der Reichenauer Blumenwiese

Frühlingserwachen in Frankfurt

Und ich hatte doch Recht, im letzten Artikel. Der Frühling kommt mit Macht auch nach Frankfurt. Die Natur fängt an den langen Winter abzuschütteln.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Da ist er

Frühlingsahnung

Sonntag, 24. März 2013 11:00 | Autor:

Ostern ist da

Ostern ist da

Kam nicht schon erster Amselschlag
süß flötend durch die Luft?
Und kam von drüben, dem Wiesenhag
nicht zarter Veilchenduft?
Hab ich nicht den Forsythienstrauch
voll leuchtender Blüten gesehen?
Und war mein Herz nicht schon bereit
dem Lenz entgegen zu gehen?

Schnee ist gefallen während der Nacht.
Verstummt ist der Amsel Lied.
Ein eisiger Wind hat sich aufgemacht
und lässt sterben, was Teils schon geblüht.

Er treibt den Schnee wie im Spiel vor sich her,
als ob es noch mitten im Winter wär.
Ich aber weiß es ganz bestimmt,
dass in den nächsten Tagen der Frühling beginnt.
„Sofie Gutekunst“

…In diesem Sinne, wünsche ich allen ein schönes Osterfest…

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Frühlingsahnung

Schlechte Menschen

Freitag, 1. März 2013 22:00 | Autor:

Oh ja, der Frust ist groß. Kann man heute keinem mehr trauen ?, noch nicht mal mehr den Menschen im verschlafenen Sachsenhausen ? Wie immer fuhr ich heute gut gelaunt wg. dem beginnenden Wochen­ende von der Arbeit nach Hause. Wie so häufig machte ich vorher einen kleinen Schlenker in die Sachsenhäuser Einkaufszone um das eine oder das andere einzukaufen.

Polizei_Logo

Die Polizei

Nachdem ich von Aldi und Co. zurück zu meinem Auto kam, das an der belebten Straßenecke stand und ich den Kofferraum öffnete um die Einkäufe zu ver­stauen, war der Schreck groß. Mein Aktenkoffer, mein Notebook (Marke Apple), weg ! Ich hätte am liebsten hinter meinem Auto ein wenig geheult. Wer klaut meine Sachen aus meinem verschlossenen Auto in der so belebten Straße am späten Nachmittag zur Rushhour ?

Also dann die Polizei angerufen, Anzeige aufgegeben und das übliche Gedöns, wie Zugangsdaten ändern, Internetzugänge von Außen lahmlegen u.s.w. Ich kann es irgendwie immer noch nicht fassen. Natürlich hätte auch alles viel schlimmer kommen können, wie Unfall u.s.w. aber Schlimmer geht ja immer. Kann ich irgendwas Gutes daraus ableiten ? Nein, nicht wirklich, außer noch mehr darauf zu achten, dass bestimmte Sicherheitsmaßnahmen und Vorkehrungen von mir strikter eingehalten werden…

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schlechte Menschen

Geburtstage

Samstag, 9. Februar 2013 22:00 | Autor:

Es ist die Zeit der runden Geburtstagsfeiern. So durfte ich in den letzten Monaten bei einigen der Ereignisse zugegen sein, was mich – zum Teil – schmerzhaft daran erinnert, dass auch bei mir bald wieder ein runder Geburtstag ansteht. Es ist für mich allerdings tröstlich, dass meine Freunde altersmäßig schon deutlich weiter sind als ich…

Der Weinladen in der Krebsmühle

Der Weinladen in der Krebsmühle i. Niederursel,
ein guter Ort um zu Feiern

Thema: Events | Kommentare deaktiviert für Geburtstage